Schleswig-Holstein
Älter als 7 Tage

ICE kollidiert mit Wildschweinmutter und ihren Frischlingen

Ein mit 54 Fahrgästen besetzter ICE ist bei Schwarzenbek im Kreis Herzogtum Lauenburg mit einer Wildschweinmutter und ihren Jungen zusammengestoßen.
Der Triebfahrzeugführer habe bei Tempo 160 eine Schnellbremsung eingeleitet, nachdem er einen Schlag verspürt habe, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Eine Nachsuche der Feuerwehr am Montagabend habe dann ergeben, dass der ICE eine Bache mit Frischlingen erfasst und tödlich verletzt habe.

Die Fahrgäste im Zug wurden den Angaben zufolge nicht verletzt. Wie die Bundespolizei mitteilte, war die Bahnstrecke nach dem Zusammenstoß für mehr als eine Stunde gesperrt. Dadurch sei es zu zwölf Verspätungen und zwei Teilausfällen gekommen.
© dpa | 17.01.2023 16:32

Es gibt neue
Nachrichten bei schiene.de

Startseite neu laden