Schleswig-Holstein
Älter als 7 Tage

Neue Eisenbahnbrücke auf Marschbahn in Betrieb genommen

In Meldorf wurde auf der Bahnstrecke zwischen Hamburg und der Insel Sylt eine neue Brücke gebaut. Diese ist nun bis auf einige Arbeiten fertig und im Betrieb. Sie kostete mehrere Millionen Euro.
Bauarbeiten an der neuen Eisenbahnbrücke über die Südermiele
Bauarbeiten an der neuen Eisenbahnbrücke über die Südermiele, © EDB Eisenbahndienstleistungen und Bahntechnik GmbH
In Meldorf (Kreis Dithmarschen) ist eine Brücke auf der Marschbahnstrecke zwischen Hamburg und der Insel Sylt in Betrieb genommen worden. Die Brücke war für etwa 3,3 Millionen Euro erneuert worden, teilte die Deutsche Bahn mit. Die Bauzeit dauerte rund fünf Monate.

Zunächst seien im März die Hilfsbrücken eingebaut und im April und Mai dann der Unterbau, die sogenannten Widerlager, betoniert worden. Parallel zu den Arbeiten vor Ort sind laut der Bahn im brandenburgischen Senftenberg die Überbauten gefertigt worden, auf denen dann die Schienen verlaufen und die nun fertiggestellt wurden. Bis Ende Oktober erfolgen im Gleisbereich noch Restarbeiten.
© dpa | 04.07.2024 18:48

Es gibt neue
Nachrichten bei schiene.de

Startseite neu laden