Baden-Württemberg
Älter als 7 Tage

Gleisarbeiter wird von Regionalbahn erfasst und stirbt

Ein Zug erfasst einen Gleisarbeiter im Landkreis Karlsruhe. Der 49-Jährige stirbt noch vor Ort. Das ist über den Unfallhergang bekannt.
Notfallmanager
Notfallmanager, © Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben (Symbolbild)
Ein Gleisarbeiter ist im Landkreis Karlsruhe von einer Regionalbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Der 49-Jährige habe in einem Bautrupp nahe der Bahngleise zwischen Bretten und Gondelsheim gearbeitet, teilte die Polizei mit. 

Demnach bewegte er sich aus zunächst unklaren Gründen sehr nah am befahrenen Gleisabschnitt. Nach dem Zusammenstoß erlag der Mann noch vor Ort seinen Verletzungen, wie es weiter hieß. Die Bahnstrecke war rund zwei Stunden lang gesperrt. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.
© dpa | 01.07.2024 15:12

Es gibt neue
Nachrichten bei schiene.de

Startseite neu laden