Großraum Nürnberg
Älter als 7 Tage

VGN verbietet E-Scooter in Bussen und Bahnen

Auch im Norden Bayerns dürfen E-Scooter nun nicht mehr in Bussen, U-Bahnen und Straßenbahnen mitgenommen werden. Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) verbannt diese ab sofort aus Sicherheitsgründen.
Bus und Bahn am Bahnhof Gräfenberg
Bus und Bahn am Bahnhof Gräfenberg (Landkreis Forchheim), © IndiraFoto / Pixabay
Grund sei ein erhöhtes Brand- und Explosionsrisiko wegen der niedrigen Sicherheitsstandards bei den Akkus der Elektro-Tretroller, teilte der VGN am Montag mit. In den Regionalzügen und S-Bahnen sei die Mitnahme aber weiterhin erlaubt. 

In München, Augsburg und anderen Städten in Deutschland sind die E-Roller in öffentlichen Verkehrsmitteln bereits verboten. E-Fahrräder, elektrische Rollstühle und Seniorenmobile sind von dem Verbot nicht betroffen, weil für deren Akkus laut VGN deutlich höhere Sicherheitsstandards gelten. Der VGN umfasst 22 Landkreise und zehn kreisfreie Städte. Damit deckt er große Teile Nordbayerns ab. Bundesweit ist der VGN der zweitgrößte Verkehrsverbund. 
© dpa | 13.05.2024 16:14

Es gibt neue
Nachrichten bei schiene.de

Startseite neu laden