München
Älter als 7 Tage

Unbekannte legen Steinplatte auf Gleise - S-Bahn überfährt Platte

Unbekannte haben in München zwischen zwei S-Bahnhaltestellen eine Steinplatte auf die Gleise gelegt. Eine S-Bahn überfuhr sie, eine Regionalbahn konnte noch rechtzeitig bremsen.
Die zerbrochene Steinplatte auf den Schienen
Die zerbrochene Steinplatte auf den Schienen. Im Hintergrund der zum Stehen gekommene ALEX, © Bundespolizei
Dies teilte die Bundespolizei am Sonntag mit. Die S-Bahn wurde dabei nicht beschädigt. Deren 24-jähriger Zugführer hatte am Freitagnachmittag plötzlich einen Schlag am Zug gespürt und daraufhin den Fahrdienstleiter informiert. Dadurch wurde die nachfolgende Regionalbahn gewarnt und konnte rechtzeitig bremsen.

Die Bundespolizei sicherte die Spuren und nahm die Ermittlungen auf. Wer und warum die Platte dort abgelegt wurde, blieb zunächst unklar.
© dpa, schiene.de | 25.03.2024 05:43

Es gibt neue
Nachrichten bei schiene.de

Startseite neu laden