Bahnindustrie
Älter als 7 Tage

Knorr-Bremse verkauft Kiepe Electric an Investor

Der Bremsenhersteller Knorr-Bremse hat den Düsseldorfer Zulieferer Kiepe Electric an die Berliner Investmentfirma Heramba verkauft.
CRH Wartungsdepot in China
Knorr Bremse: CRH Wartungsdepot in China, © Knorr Bremse
Knorr-Bremse-Bahnvorstand Nicolas Lange sagte am Dienstag in München: "Mit ihrem Fokus auf elektrische Fahrzeugausrüstung hat sich Kiepe Electric als leistungsfähige und dynamische Unternehmenseinheit erwiesen. Insgesamt ließen sich jedoch nur geringe Synergien zwischen Kiepe Electric und der Division erzielen, weswegen wir die Entscheidung getroffen haben, uns von Kiepe Electric zu trennen."

Der Verkauf sei Ende Januar abgeschlossen worden. Heramba übernehme alle Geschäfte und 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kiepe. Knorr-Bremse bleibe mit 15 Prozent am Kapital von Kiepe beteiligt. Über den Verkaufspreis wurde nichts mitgeteilt.
© dpa | 06.02.2024 17:13

Es gibt neue
Nachrichten bei schiene.de

Startseite neu laden