Stuttgart
Älter als 7 Tage

Erste Lichtaugen im S21-Hauptbahnhof fertig

Sie sollen für Tageslicht im künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof sorgen. Die ersten Konstruktionen sind nun fertig.
Tageslicht in der künftigen Bahnsteighalle
Tageslicht in der künftigen Bahnsteighalle, © Jannik Walter / Deutsche Bahn AG
Verwandte Themen
Die ersten Konstruktionen der 27 Lichtaugen auf der Baustelle des milliardenschweren Bauprojekts Stuttgart 21 sind weitgehend fertiggestellt. Sie sollen Tageslicht in die unterirdischen Bahnsteige bringen.

"Bereits im Bau wird deutlich, welch weltweit herausragende Bahnhofsarchitektur hier entsteht", sagte der Vorstandsvorsitzende der Stuttgart 21-Projektgesellschaft, Olaf Drescher, bei der Präsentation. Die Lichtaugen seien dabei Bausteine eines Projekts, das weit über einen Bahnhofsneubau hinausreiche. 

Der Entwurf für das Dach kommt vom Architekten Christoph Ingenhoven, umgesetzt wird das Ganze laut Bahn von der Seele-Gruppe aus Gersthofen bei Augsburg. "Wir bekommen einen Eindruck davon, wie großartig der Stuttgarter Bahnhof einmal aussehen wird", sagte Geschäftsführer Andreas Hafner. 

Bis der Bahnhof in Betrieb genommen wird, dauert es noch. Erst im Juni hatte die Deutsche Bahn mitgeteilt, dass sich die Inbetriebnahme des Projekts auf Dezember 2026 verschiebt. Bislang sollte der neue Tiefbahnhof im Dezember 2025 an den Start gehen.
© dpa | Abb.: Jannik Walter / Deutsche Bahn AG | 02.07.2024 18:05

Es gibt neue
Nachrichten bei schiene.de

Startseite neu laden