Nach Waldbrand
Älter als 7 Tage

Harzer Brockenbahn dampft wieder bis auf den Berg

Nach einer mehrtägigen Zwangspause wegen eines Großbrandes im Oberharz ist die Brockenbahn am Dienstag wieder bis auf den 1141 Meter hohen Berg gefahren.
Brockenbahn
Dampflokomotive der Brockenbahn, © Volker Schadach / Harzer Schmalspurbahnen
Zuvor hatte der Zugbetrieb in Drei Annen Hohne geendet, nun könne der Bahnhof auf dem bei Touristen sehr beliebten Brockenplateau wieder angefahren werden, teilten die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) in Wernigerode mit. Die in der Regel dampfbetriebene Brockenbahn gehört zu den am stärksten nachgefragten Zugstrecken im HSB-Angebot.

Am 3. September war am Brocken nahe Schierke ein Feuer ausgebrochen, dem gut 160 Hektar Wald zum Opfer fielen. Die Brandbekämpfung mit mehr als 1800 Einsatzkräften dauerte mehr als eine Woche, auch die HSB war mit Kesselwagen an den Löscharbeiten beteiligt. 
© dpa | 13.09.2022 18:47

Es gibt neue
Nachrichten bei schiene.de

Startseite neu laden